SOTRALENTZ CONSTRUCTION ist beim Bau des Grand Paris Express beteiligt

Megaprojekt “Grand Paris Express”

20.03.2018

Tunnelauftrag für größtes Infrastrukturprojekt Europas

Der Tunnelauftrag von SOTRALENTZ CONSTRUCTION ist Teil des Megaprojekts „Grand Paris Express“. Mit diesem Pariser Bauvorhaben entsteht bis 2030 ein Verkehrsnetz aus sechs fahrerlosen U-Bahn-Linien. Es bindet die Metropole besser an die Wohngebiete der Großregion Île-de-France an. Insgesamt umfasst das Projekt rund 210 Kilometer neue Tunnelstrecken sowie knapp 70 neue unterirdische Bahnhöfe und ist eines der größten Infrastrukturprojekte in Europa.

SOTRALENTZ CONSTRUCTION erhielt den Tunnelauftrag für die Linie 15 Süd, die zukünftig 16 Stationen von Pont de Sèvres nach Noisy-Champs in 37 Minuten verbindet. Die Linie 15 Süd wird auf ihren 33 km Länge zudem 22 Gemeinden durchqueren und mehr als eine Million Einwohner betreffen. Rund 17.000 Tonnen Tübbings werden von SOTRALENTZ CONSTRUCTION für diesen Streckenabschnitt geliefert. Die Erstabnahme des ersten Bewehrungsrings mit Betonschalung wurde Mitte März 2018 im 41 km westlich von Paris befindlichen Aubergenville erfolgreich durchgeführt.

Von SOTRALENTZ CONSTRUCTION waren der Projektleiter Simon Balva zusammen mit dem Qualitätsverantwortlichen Pierre Huder, dem Montageleiter Claude Steiner sowie Pascal Durain, der als Bauleiter für die Montage der Bewehrungskörbe vor Ort verantwortlich ist, bei der Abnahme dabei.